Home Menü  

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.xml:label.toTop}

Schriftgröße

Sie befinden sich hier

28.09.2022 11:33

Rundflug Fliegerhorst

Vortragsreihe im Museum Erding

Sechs Vorträge befassen sich in den kommenden Monaten mit der Fliegerhorst-Konversion (hier das Plakat); die Bayerische Architektenkammer (Logo) unterstützt die Reihe.

Die Stadt Erding steht mit der Konversion des Fliegerhorstes, der größten Konversionsfläche in Bayern, vor einer großen Herausforderung. Die Stadt verfolgt mit dem Erwerb der Fläche, dem Neubau eines Bahnhofsareals und der Entwicklung von Wohn-, Gewerbe- und Freizeitflächen in beträchtlicher Größe auf dem Areal sehr ambitionierte Ziele in den kommenden Jahrzehnten. Die Grundlagen für die Entwicklung der Liegenschaft wurden mit Beschluss der Auslobung zum städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerb (Ergebnisse hier: Große Kreisstadt Erding: Stadtentwicklung) grundsätzlich festgelegt.

Mit Beschluss des Stadtrates vom 28. April 2022 wurde das Büro Hähnig I Gemmeke (Tübingen) mit der Erarbeitung des Städtebaulichen Rahmenplans für den Fliegerhorst Erding beauftragt. Teil dieses Prozesses ist die enge Einbindung der Bürgerschaft und konkret eine weitere Beteiligungsveranstaltung im Frühjahr 2023, bei der die Inhalte des Rahmenplans der Öffentlichkeit vorgestellt und erörtert werden sollen. Im Vorfeld dieser Veranstaltung sollen Öffentlichkeit, Fachwelt und Politik die Möglichkeit haben, die vielen Themen des Städtebaus kennenzulernen. Dazu veranstaltet die Stadtverwaltung im Museum Erding eine Vortragsreihe unter dem Titel "Rundflug Fliegerhorst" mit folgenden Vorträgen:

 

  • Mittwoch, 26. Oktober, 19 Uhr
    Vom Fliegerhorst zum Zukunftsquartier: Erdings Chancen und Aufgaben                         
    Prof. Dr. Alain Thierstein, TU München - Lehrstuhl für Raumentwicklung
    Moderation
    Vortrag als Präsentation
    Vortrag als Video-Mitschnitt
     
  • Mittwoch, 23. November, 19 Uhr
    Wohnen ohne eigenes Auto - Ansätze für eine zukunftsfähige Mobilität                          
    Dr. Stefan Carsten, Zukunftsforscher und Mobilitätsexperte, Zukunftsinstitut
     
  • Mittwoch, 14. Dezember, 18 Uhr
    Bauen als Kreislauf - aus Alt wird Neu
    Dipl.-Ing. Kathrin Fändrich, Staatliches Bauamt Augsburg, Leiterin Bereich Hochbau
    Prof.-Arch. Mikala Holme Samsøe, Ensømble Studio Architektur, Berlin
  • Mittwoch, 18. Januar, 19 Uhr
    Günstig Wohnen geht - das Modell Wien                                                 
    Christian Schantl, Wiener Wohnen (Stadt Wien) Head of International Relations
     
  • Mittwoch, 8. Februar, 19 Uhr
    Der Fliegerhorst - ein Stadtteil von morgen
    Constanze Ackermann, Büro urbanista, Hamburg
    Björge Köhler, Büro urbanista, Hamburg
     
  • Mittwoch, 1. März, 19 Uhr
    Einfach und günstig Bauen - aber wie?       
    Prof. Dipl.-Ing. Florian Nagler, TU München - Lehrstuhl für Entwerfen und Konstruiere
     
  • Die Veranstaltungen im Überblick

 

Die Vortragenden sind Experten im jeweiligen Gebiet und erläutern Beispiele, den Stand der Forschung und die Konsequenzen für die Planung im Allgemeinen. Eine Moderation der Veranstaltungen soll die Brücke zu den speziellen Herausforderungen bei der Konversion in Erding schlagen. Die Bayerische Architektenkammer hat ihre Zusage zur Kooperation gegeben und bewirbt die Veranstaltungsreihe auf ihrer Plattform. Die Regierung von Oberbayern hat eine grundsätzliche Förderfähigkeit dieser Maßnahme in Aussicht gestellt.

 

Anmeldung

Anmeldung zum jeweiligen Vortrag unter fliegerhorst@remove-this.erding.de oder 08122/408-262.

 

Hinweise

- begrenzte Teilnehmerzahl

- kostenlose Veranstaltung

- barrierefreier Zugang

- Anfahrt: Museum Erding: Standort und Anfahrt (museum-erding.de)