Home Menü  

Sie befinden sich hier

Inhalt

Neuigkeiten

  • Der „Bischof von Arabien“

    Erding, 20. Februar - Im Rahmen der Ausstellung „Exodus“ stellt Simon Biallowons am Donnerstag, 1. März, um 20 Uhr in der Stadtbücherei Erding sein Buch über Paul Hinder, den „Bischof von Arabien“ vor. Er erzählt darin von Hinders Erfahrungen und gibt Einblicke in eine fremde und faszinierende Region. Der Eintritt kostet acht Euro oder ist mit der Erdinger Kulturkarte frei. Karten sind bereits erhältlich und können telefonisch (08122/408-140) reserviert werden. Die Veranstaltung findet in Kooperation von Stadtbücherei, Katholischem Bildungswerk und Volkshochschule Erding statt.

    [mehr]
  • Erding wächst vergangenes Jahr um 54 Einwohner

    Erding, 10. Februar - Die Stadt Erding ist auch im vergangenen Jahr weiter gewachsen, allerdings nur sehr moderat: Lebten zum Jahreswechsel 2016/17 noch 38 428 Menschen hier, beläuft sich die Zahl der Einwohner der Statistik des Einwohneramtes zufolge zum Jahresanfang 2018 auf 38 482. Damit verlangsamt sich das Wachstum weiter.

    [mehr]
  • Erinnerungen an die Weltstadt Bagdad

    Erding, 8. Februar - Der irakische Autor Najem Wali liest am Mittwoch, 28. Februar, um 19.30 Uhr im Rahmen der Ausstellung „Exodus“ in der Stadtbücherei Erding. Wali, 1956 im irakischen Basra geboren, flüchtete 1980 nach Ausbruch des Iran-Irak-Kriegs nach Deutschland. Nun erinnert er in seinem Buch „Bagdad – Erinnerungen an eine Weltstadt“ an eine Welt, die nach Jahrzehnten des Terrors und der Zerstörung unterzugehen droht. Er erzählt von „seinem“ Bagdad, wo er studierte, von einer Stadt der Kaufleute, Wissenschaftler und Künstler, so international und chic wie London und Paris. Sein Buch verbindet die Geschichte einer Metropole mit persönlichen Erinnerungen und setzt den Bildern der Verwüstung die Bilder einer blühenden Stadt entgegen. Heute lebt Wali als freier Autor und Journalist in Berlin. Er war lange Zeit Kulturkorrespondent der bedeutendsten arabischen Tageszeitung Al-Hayat und schreibt regelmäßig unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, die Neue Zürcher Zeitung und „Die Zeit“. Von September 2016 bis August 2017 war er Grazer Stadtschreiber. Der Eintritt kostet acht Euro oder ist mit der Kulturkarte frei. Karten sind bereits erhältlich und können telefonisch (08122/408-140) reserviert werden. 

    [mehr]
  • Flohmärkte starten im März

    Erding, 1. Februar - Wie die Stadtverwaltung Erding mitteilt, starten die regelmäßigen Flohmärkte auf dem Volksfestplatz wieder am Samstag, 10. März, und finden dann an jedem zweiten Samstag im Monat statt. Weitere Fragen beantwortet Organisator Mario Simml unter der E-Mail mario.simml@t-online.de oder der Telefon-Nummer 0179/7795253.

    [mehr]