Home Menü  

Sie befinden sich hier

Inhalt

Frauenkircherl

Frauenkircherl Erding

Von der Kirche zum Ausstellungsraum

Das Frauenkircherl am Schrannenplatz ist heute ein beliebter Ausstellungsort - hat als historisches Gebäude im Lauf der Jahrhunderte jedoch einige Wandlungen erlebt. Im Jahr 1390 im spätgotischen Stil errichtet wurde die kleine Kirche 1648 bei einem Brand schwer beschädigt. Die Säkularisation 1803 bedeutete das Ende als Gotteshaus.

Nachdem Teile der ehemaligen Kirche im Lauf der Zeit in die angrenzenden Gebäude integriert wurden, war im verbliebenen Rumpf bis Anfang der 1970er Jahre das Feuerwehrhaus untergebracht. Seit einer grundlegenden Sanierung 1986 dient das Gebäude als Ausstellungs- und Konzertraum. Das Glockenspiel im Turm ist im Winter drei Mal, im Sommer vier Mal täglich zu hören. Dabei werden jeweils drei Lieder gespielt.

Kontaktdaten Frauenkircherl
Kontakt
(für Reservierungen)
Amt für Kultur, Familien, Schule, Sport
Daniela Dobrzynski
Zimmer R 211
Telefon 08122 408-111
E-Mail: kulturamt@remove-this.erding.de
(für das Glockenspiel)
Wolfgang Meyer
Telefon: 08122 47498
E-Mail: Wolfgang.Doll-Meyer@remove-this.t-online.de